logo

Für Fach- und Führungskräfte

1. ZIELKLÄRUNG

2. KONZEPTION

3. SCHULUNGSDURCHFÜHRUNG

4. QUALITÄTSSICHERUNG

FÜHRUNGSKRÄFTE-PROGRAMM




FÜHRUNGSKRÄFTE-PROGRAMM

Teilnehmer

  • Manager ohne Personalverantwortung
  • Manager mit Personalverantwortung

01 BASISMODUL

Kommunikation & Konflikt-
management
 

02 ZUSATZMODUL

für die speziellen Aufgabengebiete der Führungskraft

03 ZUSATZMODUL

für Fachspezialisten


Wissenssicherung / Lerntransfer

  • Eigenverantwortung fördern
  • Networking fördern/ Lerntransfer sichern
  • Coaching
  • Vertiefungsseminar


FÜHRUNGSKRÄFTE-PROGRAMM

Teilnehmer

Manager, die Fachspezialisten sind, bzw. erste Führungsrollen erlernen. Ohne Personalverantwortung mit lokalem / regionalem Fokus)

Managing Manager mit fachlicher Führung, die mit Personalverantwortung führen und internationalem Fokus.

Basismodul:
Kommunikation & Konfliktmanagement

Zusatzmodule:
Für die speziellen Aufgabengebiete der Führungskraft

Zusatzmodul:
Für Fachspezialisten



01 Basismodul

Kommunikation & Konfliktmanagement

Ziel:

Dieses Modul dient dazu, hier die Grundlagen für eine kompetente und zielorientierte Kommunikation im Arbeitsalltag zu schaffen.

Inhalte:

  • Basic in Communication
  • Kommunikation im Management
  • Gesprächsführung und Rhetorik
  • Grundlagen Konfliktmanagement
  • Selbst- Reflexion & Perspektivwechsel
  • Umgang mit herausfordernden Situationen
  • Feedback geben und nehmen

Trainingsdauer:

2 Tage



02 Aufbaumodul

Führungskräftetraining ein kurzer Auszug...

Ziel:

Ziel ist es die erste Führungsverantwortung nach vorheriger Projektverantwortung erfolgreich wahrnehmen zu können und Führungsinstrumente in der Mitarbeiterführung anzuwenden.

Coaching als Führungsinstrument einzusetzen und die Mitarbeiter optimal in ihren Aufgaben zu fordern bzw. fördern.

Inhalte:

  • Rolle & Leadership
  • Individuelles Führen von Mitarbeitern Einschätzung / Entwicklungsmöglichkeiten
  • Bedeutung von situativem Führen
  • Mitarbeitergespräche führen: Aufbau / Umsetzung / Ziele / Feedback
  • Mitarbeiter fördern; Strukturen + Prozesse
  • Coaching als Führungsinstrument

Trainingsdauer:

2 Tage



03 Zusatzmodul

für Fachspezialisten

Ziel:

Für die Laufbahn als Spezialist ist es unabdingbar einige Tools zu beherrschen, um smart und in time vereinbarte Ziele zu erreichen!

Gleichzeitig ist es wichtig sicherzustellen, dass eine reibungslose Kommunikation möglich ist – und trotz unterschiedlicher Interessen - Projekte erfolgreich und zeitgerecht umgesetzt werden können. Dem Sicherstellen der vorgenannten Punkte dient das Einüben der genannten Trainingsinhalte

Inhalte:

  • Führen ohne Vorgesetztenfunktion
  • Effektive und zielführende Kommunikation in Abteilungen und bei Projekten
  • Erfolgreicher Wissenstransfer
  • Präsentationstechniken
  • Erfolgreiches Führen von Meetings / Gremien / Besprechungen

Trainingsdauer:

2 Tage



Wissenssicherung/
Lerntransfer

Eigenverantwortung fördern:

  • jeder Teilnehmer erhält die verbindliche Inhaltsübersicht des Trainings
  • Fragen / Wünsche der Teilnehmer für das Training werden im Vorwege eingeholt

Networking fördern / Lerntransfer sichern:

  • Bildung von Network- Gruppen, die sich zwischen den Modulen telefonisch/ per Skype - ohne den Trainer - treffen und austauschen können.

Coaching:

  • Nach den Trainings können Einzel-/ Gruppencoachings
  • Festlegung/ Anzahl der Coachingtage erfolgt nach Bedarf

Vertiefungsseminar:

  • ... zur Vertiefung der Lerninhalte nach 3-6 Monaten


Wir beraten Sie gerne zu unseren Inhouse-Programmen in den Fachbereichen Führung, Teambuilding, Projektmanagement, Prozessmanagement und Recht. Bitte rufen Sie uns einfach an.

Ihr Ansprechpartner für Firmenschulungen und Inhouse-Seminare:

Martin Heubeck
Group Leader Sales

0800 3060303
martin.heubeck@manager-institut.de

oder über unser Kontaktformular:

Herr Frau





Seminare

Consulting

Seminarorte

Socialmedia & News

Unternehmen


2018. MANAGER INSTITUT. Alle Rechte vorbehalten

Ihr

Seminar

Seminare