logo

Für Fach- und Führungskräfte

Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs


Ihr

Seminar

Rechts- und Steuerfragen Kurs


Mittelständische Unternehmen und innovative Start-ups haben im Zusammenhang mit Basel II zunehmend Schwierigkeiten bei der Sicherstellung ihrer Finanzierung. „Private Equity“ kann für etablierte Unternehmen eine Alternative sein. Zeitlich begrenzt investiertes Eigenkapital von Anlegern ist für kapitalsuchende Unternehmen ein flexibles Finanzierungsinstrument und eine interessante Anlage bzw. Investitionsmöglichkeit für renditesuchende Kapitalanleger. Investoren in „Private Equity“ können damit renditestarke Anlagen realisieren und zugleich innovative Technologien fördern. Dass höhere Renditen zumeist auch mit höheren Risiken verbunden sind, darf dabei nicht außer Acht gelassen werden. Für den Kapitalgeber und Investor ist eine sorgfältige Auswahl des Unternehmens insofern von Bedeutung, als er eine angemessene Verzinsung seines Kapitals erwartet und seine Gewinnerwartung erfüllt sehen will. Die entscheidenden Faktoren dabei sind Timing, Vertragsvorbereitung und –gestaltung sowie die Berücksichtigung der steuerlichen Einflussgrößen. Die Beteiligungsform, die steuerlichen Konsequenzen und das Abwägen von Chancen und Risiken spielen dabei gleichgermaßen eine Rolle. Für den Kapitalnehmer auf der anderen Seite gilt, dass er seinen wirtschaftlichen Unternehmenswert erheblich zu verbessern vermag. Alles Wichtige zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs.

SEMINARZIELE

Der Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs macht Sie mit den Details der relevanten Rechts- und Steuerfragen der Risikokapitalfinanzierung vertraut und zeigt Ihnen, welche wesentlichen Aspekte zu beachten sind.

INHALT

Definition und Abgrenzung des Begriffs „Private Equity“

Aktuelle Topics des Private-Equity-Gesetzes
Erwerberseite
Direktinvestment
Zielgesellschaft
Kapitalgesellschaftsanteile
Personengesellschaftsanteile
Neues zum UBG und zum Private Equity Gesetz

Vertragsgestaltung und Vertragliche Fallstricke
Aufbau des Kaufvertrages
Kaufpreisanpassungsmechanismen
Gewährleistungen und Besonderheiten bei Secondaries
Kartellrechtliche Probleme

Steuerliche Fragestellungen bei Erwerb der Zielgesellschaft
Abschreibungspotenzial
Besteuerung
Besteuerung von Dividenden der Zielgesellschaft beim Investor

Der Verkauf
Verkauf der Geschäftsanteile
Verkauf an die Zielgesellschaft
Finanzinvestoren, strategische Investoren und Management
Trade Sale, Börsengang
Die Sicherstellung des Exits

VORKENNTNISSE

Es sind grundlegende Kenntnisse der BWL und des Rechnungswesen erforderlich.

ZIELGRUPPE

Unternehmensleitung, Fach- oder Führungskräfte und Assistenten, die sich mit steuerlichen Fragestellungen auseinendersetzen.

METHODEN

Die Seminarinhalte werden Ihnen in Form von Kurzvorträgen, Diskussionen, Fall- und Praxisbeispielen vermittelt.

DAUER

2 Tage

PREIS

1.240,00 € (zzgl. ges. USt.)

TITEL

Rechts- und Steuerfragen Private Equity

SEMINAR NR

RFS-1570

TERMINE   SEMINARORT
 
TEILNEHMER   RECHNUNGSADRESSE
(Nur auszufüllen falls abweichend)
Firma:  
Anrede:  
Vorname:  
Nachname:  
Abteilung:  
Strasse:  
Postleitzahl:  
Land:  
Telefon:  
Fax:  
E-Mail:  
Ich wünsche eine telefonische Bestätigung 
Hiermit bestätige ich, dass ich folgende AGB zur Kenntnis genommen habe und diese akzeptiere.

   

Buchbar als Offenes-, Individual- oder Firmenseminar an allen Seminarorten!




Buchbar als Firmentraining oder offenes Training an allen Standorten!
Zur Terminabstimmung und Besprechung der Trainingsinhalte für unseren Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs bitte kurz und unverbindlich mit einem unserer Berater Kontakt aufnehmen:

Beratungs-Zentrale und Buchungshotline:
Tel.:   0800 3060303
(Freecall)
Fax.:   0800 3060303 33 (Freecall)
beratung@manager-institut.de

Unsere Berater freuen sich auf das Gespräch mit Ihnen!





Sicherheit durch Referenz

Erfahren Sie direkt von den Teilnehmern, was Sie vom MANAGER INSTITUT erwarten dürfen.


„Den Dozenten des Seminars „Methoden und Techniken der Prozessgestaltung“ kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.“
Stadtwerke Mainz Netze GmbH, Frau Merker



„Beim Seminar „Selbst- und Zeitmanagement für Assistenz und Sekretariat“ habe ich die tolle Atmosphäre mit dem Dozenten und den Seminarteilnehmern sehr geschätzt. Die kleine Teilnehmerzahl ließ zudem viel Raum für Fragen.“
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, Frau Jäger



"Es freute mich sehr, dass das Seminar „Prozessmanagement - Basis" so praxisorientiert und individuell durch den Dozenten durchgeführt und zielführend an meine Bedürfnisse angepasst wurde.“
BNP Paribas Leasing Solutions, Frau Hartmann



„Die Themen des Seminars „BWL für technische Fach- und Führungskräfte - Teil II“ wurden individuell angepasst und ausgiebig besprochen.“
Brose Fahrzeugteile, Herr Gödecke



„Die Kursinhalte des Seminars „Change Management - Basis“ wurden sehr praxisnah vom Trainer vermittelt.“
Bayer Business Services, Herr Schlechter



„Der Dozent des Seminars „Betriebsverfassungsrecht - Teil I“ war sehr freundlich und ging intensiv auf die Fragen der Teilnehmer ein.“
Fritz Berger GmbH, Frau Burger



„Es freute mich, dass ich beim Seminar „Microsoft Excel als Controlling-Instrument“ bei jedem der Inhaltspunkte etwas dazu gelernt habe“
Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, Frau Tausendfreund



„Beim Seminar „Microsoft Excel als Controlling-Instrument“ gefiel mir besonders gut, dass es in 2 Tagen so viel Neues gab, was ich jetzt in der Praxis umsetzen kann“
Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, Frau Wirnitzer


„Das Seminar „Selbst- und Zeitmanagement für Assistenz und Sekretariat“ war rundum gut organisiert.“
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, Frau Vermeulen



„Das intensive Eingehen auf Fragen, die gute Struktur und die praxisnahen Beispiele des Dozenten haben mich beim Seminar "Innovationsmanagement" überzeugt“
Schüco International KG, Herr Brandes



„BeimSeminar "BWL für Nicht-Kaufleute" möchte ich den sehr guten Dozenten, der auf alle Fragen und Anregungen eingegangen ist, hervorheben“
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co., Herr Gödecke



"Beim Seminar "Mobbing am Arbeitsplatz" hat sich der Dozent speziell auf österreichisches Arbeitsrecht und Rechtssprechung vorbereitet, wodurch ich optimal davon profitieren konnte."
s IT Solutions AT Spardat GmbH, HerrHaan


Mehr Kundenstimmen finden Sie hier:
Kundenstimmen




Rechts- und Steuerfragen Private Equity Kurs






Seminare

Consulting

Seminarorte

Socialmedia & News

Unternehmen


2017. MANAGER INSTITUT. Alle Rechte vorbehalten

Ihr

Seminar

Seminare