logo

Für Fach- und Führungskräfte

BWL für Nicht-Kaufleute – Teil II


Ihr

Seminar

BWL-Fortbildung


Als Fach- oder Führungskraft sind Sie nicht nur daran interessiert, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu überblicken, sondern wollen darüber hinaus auch die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens effektiv mitgestalten. Lernen Sie im zweiten Teil unserer BWL-Fortbildung für Nicht-Kaufleute, Ihre Entscheidungskompetenz im finanziellen Bereich wirkungsvoll zu steigern und somit den Erfolg Ihres Unternehmens auf lange Frist sicherzustellen!

SEMINARZIELE

Diese Fortbildung gibt Ihnen wirksame finanzwirtschaftliche Methoden an die Hand, mit deren Hilfe Sie fundierte Investitionsentscheidungen anhand der Bilanzierung des Unternehmens sowie des Controllings treffen, die Sie Ihren Mitarbeitern und Vorgesetzten gegenüber verantworten können. Zusätzlich erlernen Sie die wichtigsten Punkte der Bilanzanalyse. Konkrete Fallbeispiele helfen Ihnen dabei, das Gelernte erfolgreich auf Ihren Berufsalltag zu übertragen. Dadurch sind Sie in der Lage, Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in praktischer Anwendung gezielt zu vertiefen.

INHALT

Bilanzierung im Unternehmen
Ansatz-, Ausweis- und Bewertungsvorschriften bei der Bilanzierung
Zugangsbewertung und Folgebewertung (Abschreibungen)
Bilanzierung nach HGB, IFRS und US-GAAP
Einzelabschluss und Konzernabschluss
Anhang und Lagebericht

Controlling
Strategisches Controlling
Operatives Controlling
Reporting

Bilanzanalyse
Vermögensanalyse
Kapitalanalyse
Liquiditätsanalyse (Cash-Flow)
Rentabilitätsanalyse (ROI, ROE, ROCE)
EBIT, EBITDA, Gross Profit


VORKENNTNISSE

Empfehlenswert für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Aufbaukurs ist entweder der Besuch des Grundlagenseminars „BWL für Nicht-Kaufleute – Teil I“ oder der anderweitige Erwerb betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse.

ZIELGRUPPE

Unternehmensleitung, Fach- oder Führungskräfte und Assistenten, die in einem Bereich mit nicht-ökonomischer Ausbildung tätig sind und Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertiefen und aktiv in Ihrem Unternehmen einbringen möchten

METHODEN

Die Seminarinhalte werden Ihnen anhand von Trainerinputs und Gruppenarbeiten vermittelt. Konkrete Fallbeispiele und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer sowie Transferhilfen gewährleisten die Übertragbarkeit des Gelernten auf den beruflichen Alltag.

DAUER

2 Tage

PREIS

1.140,00 € (zzgl. ges. USt.)

TITEL

BWL für Nicht-Kaufleute – Teil II

SEMINAR NR

RFS-1415

TERMINE   SEMINARORT
 
TEILNEHMER   RECHNUNGSADRESSE
(Nur auszufüllen falls abweichend)
Firma:  
Anrede:  
Vorname:  
Nachname:  
Abteilung:  
Strasse:  
Postleitzahl:  
Land:  
Telefon:  
Fax:  
E-Mail:  
Ich wünsche eine telefonische Bestätigung 
Hiermit bestätige ich, dass ich folgende AGB zur Kenntnis genommen habe und diese akzeptiere.

   

Buchbar als Offenes-, Individual- oder Firmenseminar an allen Seminarorten!





Beratungs-Zentrale und Buchungshotline:
Tel.:   0800 3060303
(Freecall)
Fax.:   0800 3060303 33 (Freecall)
beratung@manager-institut.de

Unsere Berater freuen sich auf das Gespräch mit Ihnen!




Sicherheit durch Referenz

Erfahren Sie direkt von den Teilnehmern, was Sie vom MANAGER INSTITUT erwarten dürfen.


„Den Dozenten des Seminars „Methoden und Techniken der Prozessgestaltung“ kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.“
Stadtwerke Mainz Netze GmbH, Frau Merker



„Beim Seminar „Selbst- und Zeitmanagement für Assistenz und Sekretariat“ habe ich die tolle Atmosphäre mit dem Dozenten und den Seminarteilnehmern sehr geschätzt. Die kleine Teilnehmerzahl ließ zudem viel Raum für Fragen.“
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, Frau Jäger



"Es freute mich sehr, dass das Seminar „Prozessmanagement - Basis" so praxisorientiert und individuell durch den Dozenten durchgeführt und zielführend an meine Bedürfnisse angepasst wurde.“
BNP Paribas Leasing Solutions, Frau Hartmann



„Die Themen des Seminars „BWL für technische Fach- und Führungskräfte - Teil II“ wurden individuell angepasst und ausgiebig besprochen.“
Brose Fahrzeugteile, Herr Gödecke



„Die Kursinhalte des Seminars „Change Management - Basis“ wurden sehr praxisnah vom Trainer vermittelt.“
Bayer Business Services, Herr Schlechter



„Der Dozent des Seminars „Betriebsverfassungsrecht - Teil I“ war sehr freundlich und ging intensiv auf die Fragen der Teilnehmer ein.“
Fritz Berger GmbH, Frau Burger



„Es freute mich, dass ich beim Seminar „Microsoft Excel als Controlling-Instrument“ bei jedem der Inhaltspunkte etwas dazu gelernt habe“
Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, Frau Tausendfreund



„Beim Seminar „Microsoft Excel als Controlling-Instrument“ gefiel mir besonders gut, dass es in 2 Tagen so viel Neues gab, was ich jetzt in der Praxis umsetzen kann“
Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, Frau Wirnitzer


„Das Seminar „Selbst- und Zeitmanagement für Assistenz und Sekretariat“ war rundum gut organisiert.“
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, Frau Vermeulen



„Das intensive Eingehen auf Fragen, die gute Struktur und die praxisnahen Beispiele des Dozenten haben mich beim Seminar "Innovationsmanagement" überzeugt“
Schüco International KG, Herr Brandes



„BeimSeminar "BWL für Nicht-Kaufleute" möchte ich den sehr guten Dozenten, der auf alle Fragen und Anregungen eingegangen ist, hervorheben“
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co., Herr Gödecke



"Beim Seminar "Mobbing am Arbeitsplatz" hat sich der Dozent speziell auf österreichisches Arbeitsrecht und Rechtssprechung vorbereitet, wodurch ich optimal davon profitieren konnte."
s IT Solutions AT Spardat GmbH, HerrHaan


Mehr Kundenstimmen finden Sie hier:
Kundenstimmen



BWL für Nicht-KaufleuteTeil II






Seminare

Consulting

Seminarorte

Socialmedia & News

Unternehmen


2017. MANAGER INSTITUT. Alle Rechte vorbehalten

Ihr

Seminar

Seminare