logo

Für Fach- und Führungskräfte

Newsletter September 2015


 

   

MANAGER INSTITUT

Bildung für die Wirtschaft seit 1999

​Tel.: 0800 3060303 (Freecall)
Fax.: 0800 3060303 33 (Freecall)


​München den 30.09.2015

 

Sehr geehrte(r) Leser(in),
 
immer wenn neue Schlagwörter auftauchen, die dann vom Management  in jeder möglichen Form wirkungsvoll genutzt werden und mir diese begegnen, hinterfrage ich meistens den Sender, wovon er da spricht. In dem Fall was "Operationale Excellence" angeht, bekam ich sehr widersprüchliche Aussagen.  Im Kern höre ich von den meisten, "dass es im operativen Tagesgeschäft so perfekt wie möglich zu laufen hat". Sie merken es schon, in dieser Antwort sind gleich mehrere Kardinalsfehler enthalten.
 
Perfektion ist der Feind der Excellence
Perfektionismus misst sich an einem Ideal. Excellence misst sich an der Wirklichkeit. Wer die Latte an Perfektion legt, wird dies nur mit sehr großem Aufwand, wenn überhaupt erreichen. Excellence sollte eigentlich "Best Practice" sein. Die entscheidenden 20% mit größtmöglicher Aufmerksamkeit bedenken, mit bestmöglichem Aufwand und den besten Werkzeugen zur Vollendung zu bringen, dazu gehört auch ein Stück Leidenschaft.
 
Excellence hat immer etwas mit Kultur zu tun
Den Wirkungszusammenhang von Kultur und Excellence zu durchschauen ist heute ein Muss für Führungskräfte. Als solche prägen Sie die Kultur in Ihren Häusern und sind direkt verantwortlich für Kulturwerte. Viele, sogar ausreichende Ergebnisse, lassen sich mit guten Leuten und Werkzeugen erreichen. Doch im zunehmenden Wettbewerb reichen diese Parameter alleine nicht mehr. Diejenigen werden überleben, welche aus der Menge der Angebote mit überragenden Werten auffallen. Alle wollen das Beste geben, dies zu toppen und mit der "Operativen Exzellenz" geht nur noch mit Leidenschaft, welche das Ergebnis einer unternehmerischen Kultur ist.
Doch diese Kultur zu schaffen, geht zum Teil nur über Veränderung von Strukturen oder institutionalisierten Abläufen. Kultur ist jedoch nicht organisierbar, sondern wird gelebt, ist zwar ein imaginäres Gebilde, aber erweist sich in der Prägung der Handlungen als Ausdruck der inneren Haltungen.
 
Wie sehen sich Ihre Mitarbeiter, wenn der Chef nicht hinsieht?
Sehen sich die Mitarbeiter selbst als Bestandteil und treibende Kraft eines fortwährenden Verbesserungsprozesses an? Sind Mitarbeiter Teil der Entwicklungsprozesse auf dem Weg zur Best Practice?
Das Streben, Zulassen und die Umsetzung qualitativer Veränderungen kennzeichnen solche Mitarbeiter. Schlüsselparameter ist der selbstständige Wille zur kontinuierlichen Verbesserung in jeder Zuständigkeit. Die Grundlage liefern die Personalleiter mit ganzheitlichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ob fachlich oder persönlich, den Business Change und den Behavior Change, in jedem Falle ist der Raum zur Transformation erfolgsentscheidend.
Jedes Weiterbildungskonzept und jede Bildungs-Ressource muss daher heute sehr viel mehr auf eine nachhaltige Nutzung für Transformations-Prozesse ausgerichtet werden.
Wenn es um die Kultur von "Operational Excellence" geht, sind Sie gefordert, sich mit diesen Ansätzen zu beschäftigen. Bei der kontinuierlichen Verbesserung der Weiterbildungs-Maßnahmen stehen wir Ihnen zur Seite.
Das MANAGER INSTITUT bietet Ihnen Grundlagen-Seminare für die fachliche, aber auch persönliche Kompetenz. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen mit Leidenschaft und Beratungs-Kompetenz für Ihre Weiterbildungs-Konzepte. Rufen Sie uns an.
 
 
Ihr Oliver Haberger
 
    
 
MANAGER INSTITUT - Bildung für die Wirtschaft seit 1999
 
   
 
PS: Beschäftigen Sie sich jetzt mit dem Weiterbildungskonzept für 2016. Es ist jetzt die beste Zeit für eine erste Sondierung der Strategie. Wir sprechen gerne mit Ihnen darüber.
 
Die Weiterbildungsexperten der Wirtschaft finden Sie beim 
MANAGER INSTITUT
Tel.: 0800 3060303 (Freecall)
 

Impressum: MANAGER INSTITUT Bildung für Wirtschaft e.K.| Amtsgericht München | Ust-IdNr: DE 256228716 | Zentrale |
Hans-Grässel-Weg 1 | 81375 München | Tel.: 0800 30 60 303 | www.manager-institut.de  |


München - Stuttgart - Heidelberg - Nürnberg - Frankfurt - Köln - Düsseldorf - Hannover - Berlin - Hamburg - Wien -
Graz - Salzburg - Innsbruck - Zürich - Genf - Basel


Sie erhalten diese Mail, weil Sie sich in einem unserer Seminare, Veranstaltungen oder Aktionen für den Empfang entschieden haben. Sie können diesen Dienst jederzeit kündigen indem Sie hier denAbmeldelink klicken. Sie erhalten dann keine weiteren Mails mehr vom MANAGER INSTITUT.






Seminare

Consulting

Seminarorte

Socialmedia & News

Unternehmen


2017. MANAGER INSTITUT. Alle Rechte vorbehalten

Ihr

Seminar

Seminare